Homepage für Jedermann

Sie haben noch keine Homepage? Vor einigen Jahren noch war es ausschließlich Unternehmen, Betrieben und renommierten Firmen vorbehalten, sich im Internet zu präsentieren. Die eigene Internetseite galt als Statussymbol und Werbung zugleich. Kunden wurde es somit ermöglicht, sich über die neusten Innovationen, Produkte und Angebote unterschiedlichster Firmen zu informieren. Heute hingegen besitzt auch jede Privatperson, die etwas auf sich hält, eine eigene Internetpräsenz. Selten war es so einfach, eine eigene Internetseite zu gestalten und online zu stellen. Wer schlau ist, wählt exakt die Anbieter, die sämtliche Webmaster-Tools und kostenlosen Speicherplatz auf unbegrenzte Zeit zur Verfügung stellen. Heute ist es längst nicht mehr notwendig, Spezialist des Webdesigns zu sein, um eine gute Webseite zu erstellen.

Fachwissen im Bereich HTML galt lange Zeit als unverzichtbares Grundwissen, um eigene Internetseiten programmieren zu können. Heute bieten viele Websitegeneratoren oder andere Serviceprogramme einen einfachen Einstieg in die Webseitenerstellung. Es bedarf nicht einmal mehr einem Webeditor. Zwar sind Webeditoren wie z.B. Microsoft Frontpage von großem Vorteil, müssen aber nicht zwangsläufig vorhanden sein! Was kaum jemand weiß: Auch mit Textverarbeitungsprogrammen lassen sich Webseiten generieren. Word-Dateien und Dokumente können zum Beispiel problemlos mit Microsoft Frontpage geöffnet und bearbeitet werden. Die Kompatibilität der beiden Programme ergänzt sich perfekt: Word-Dokumente werden fast im 1:1 Format übernommen und können so als Webseite veröffentlicht werden.